Kooperationen der Kansteinzwerge Salzhemmendorf

Grundschule

Von unserem Kindergarten sind es nur ein paar Schritte bis zur Grundschule, mit der wir im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung einen guten Kontakt pflegen. Unter anderem nehmen die zukünftigen Schulanfänger mehrmals an Unterrichtstunden der ersten Klasse teil und werden zu besonderen Veranstaltungen der Schule eingeladen, wie z.B. Theateraufführungen. So lernen sie das Schulgebäude, die Lehrer und den Pausenhof kennen und schaffen den späteren Übergang problemlos.

Kinder, die einen nachweislichen Sprachförderbedarf haben, werden regelmäßig von einer Lehrkraft als kleine Gruppe spielerisch unterrichtet. Wöchentlich besuchen uns die Schulkinder der 3. Klasse im Kindergarten zum Vorlesen - eine tolle Aktion, bei der der Spaß am Lesen lernen geweckt wird und 3.Klässler „mächtig stolz“ sind, was sie schon können.

http://www.grundschule-salzhemmendorf.de/


Zusammenarbeit mit der offenen Sprachberatung

Wir werden von einer Logopädin unterstützt, die uns in sprachpädagogischen Fragen berät und uns durch verschiedene Fortbildungen für Sprachauffälligkeiten und Sprachstörungen der Kinder sensibilisiert. Im Einverständnis mit den Eltern spielt die Logopädin in einem ruhigen Raum mit dem Kind. Sie beurteilt den Sprachentwicklungsstand des jeweiligen Kindes und informiert die Eltern in einem anschließenden Beratungsgespräch über ihre Einschätzung. Die Kinder freuen sich jedes Mal sehr über den Besuch und auch Kinder, die kein „Sprachproblem“ haben, sind gerne mal gesehen.


Naturschutzbund

Mit Unterstützung des Naturschutzbundes haben wir ein großes Insektenhotel gebaut. Die Kinder haben tatkräftig mitgeholfen, als es darum ging, die „Wohnzimmer“ für Wildbienen und andere Insekten auszustatten. Im Herbst pressen wir mit einer Handpresse manuell Apfelsaft, damit die Kinder lernen, dass der Saft nicht einfach aus dem Tetra-Pack kommt.


Zahnprophylaxe-Team

Zum Thema Zahngesundheit, gesunde Ernährung und richtiges Zähneputzen besucht uns zweimal jährlich ein Team des Gesundheitsamtes Hameln und vermittelt den Kindern in spielerischer Form was wichtig ist, damit die Zähne lange gesund bleiben.


Feuerwehr

Die Schulanfängerkinder werden von der freiwilligen Feuerwehr zur Brandschutzerziehung im Kindergarten besucht. Im Vorfeld erlernen sie mit den Erzieherinnen das richtige Verhalten im Brandfall. Sie lernen die Arbeit der Feuerwehrmänner kennen, besuchen das Feuerwehrhaus und können einen Feuerwehrwagen von außen und innen “inspizieren”. Dann heißt es „Wasser marsch“, und die Kinder dürfen selbst mal Feuerwehrmann spielen.