Aktuelles - News von den Kansteinzwergen

Bei den Kansteinzwergen ist selbstverständlich immer was los. Daher haben wir für Sie diese Seite "Aktuelles" eingerichtet. Aktuelle Neuigkeiten und wichtige Mitteilungen können Sie hier bequem, weltweit und jederzeit nachlesen. Schauen Sie mal wieder vorbei, so bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand rund um die Kansteinzwerge.

Auch haben wir für Sie eine Jahresübersicht mit zukünftigen Terminen aufbereitet.




Tierische Besucher bei den Kansteinzwergen

Am 20.03.19 wurde es flauschig bei den Kansteinzwergen. Frau Mechler, vom Geflügelzuchtverein Alfeld, hat uns mit fünf kleinen, niedlichen Küken und ganz viel Erfahrung und Wissen in unserer Kita besucht.

Alle Kinder hatten die Möglichkeit in einer kleinen Runde Kontakt zu den Küken aufzunehmen und Interessantes über Küken und Hühner zu erfahren. „Was fressen Hühner, wie groß werden sie und wie schnell können sie laufen?“ All diese und noch viele andere Fragen hat Frau Mechler mit viel Geduld und Fachwissen beantwortet.

Manche Kinder waren ganz mutig und haben die kleinen Küken sogar gestreichelt. Es war ein toller Vormittag, sehr aufregend und zugleich spannend für unsere Kinder. Sie haben das alle ganz prima gemacht und waren ganz leise und vorsichtig im Umgang mit den kleinen Zweibeinern.

Zwei Tage später hat unsere Kollegin Ilka Hezek dann zwei ausgewachsene Hühner aus dem eigenen Garten mitgebracht, So hatten alle Kinder die Möglichkeit auch große Hennen zu sehen und auch zu streicheln.

Blacky und Silvia haben sich sichtlich wohl gefühlt auf unserem großen Außengelände und für die Kinder war es ein weiteres Highlight in der Woche.

Und am Gründonnerstag hatten wir dann, passend zu Ostern, noch Besuch von dem Hasen „Benni“. „Benni Bunny“, so wird er liebevoll von seiner Besitzerfamilie genannt, lebt bei unserem Kita-Kind Benedict und hat uns in Begleitung der Mama besucht. Der Hase ist schon 9 Jahre alt und ein sogenannter Opa-Hase. Das war gut, denn er hat schon viel Erfahrung mit Kindern und so konnten die Grashüpfer-Kinder ihm viele Streicheleinheiten schenken und all ihre Fragen los werden.











Neues von den Krabbelgruppe


Der "besondere" Mittwoch
Seit Sommer letzten Jahres gibt es etwas Besonderes bei der Krabbelgruppe der Kansteinzwerge.

Jeder erste Mittwoch ist nun ein "Ausflugs-Mittwoch". Wir überlegen gemeinsam, was wir unternehmen können, wo wir mal gemeinsam als Gruppe hinmöchten. So waren wir im Sommer z.B. im Naturerlebnisbad in Lauenstein und auf dem Traumspielplatz in Wallensen. Etwas schlechteres Wetter oder bestimmte Anlässe haben wir ebenfalls an einem Ausflugs-Mittwoch genutzt. Wir haben zusammen Nikolaus gefeiert, hatten einen Oma-Opa-Nachmittag und zuletzt haben wir Fasching gefeiert.

Bald ist wieder "Ausflugswetter" und wir sind unterwegs - vielleicht mit Euch?!


Faschingsfeier der "ganz Kleinen"

Dieses Jahr hatten auch die ganz Kleinen der Kansteinzwerge Spaß am Verkleiden.

Wir haben den Aschermittwoch genutzt, und haben mit den Krabbelzwergen Fasching gefeiert. Alle Kinder kamen verkleidet; wir hatten einen Piraten, ein Einhorn, ein Häschen, einen Leoparden, eine Elsa und einen Schmetterling. Und alle sahen soo bezaubernd aus!

Bei kindgerechten, kleinen bunten Kuchen hatten alle viel Spaß.

Wenn ihr uns gerne einmal kennenlernen möchtet, kommt doch einfach mal mittwochs von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr in den Kindergarten Kansteinzwerge zur Krabbelgruppe. Wir freuen uns auf Euch!

Hier geht es direkt zur Galerie - Krabbelgruppe!


Ein besonderer Ausflug der Schneckengruppe

Vor kurzem haben wir zu Fuß einen Ausflug zu der Baustelle auf dem Gelände der nahegelegenen Grundschule in Salzhemmendorf gemacht. Der Vater eines unserer Krippenkinder arbeitete dort auf der Baustelle, um ein großes Loch zu baggern.

Wir haben uns den Bagger und einen großen LKW angeschaut und beobachtet, wir der Bagger die Erde in den Container des LKW schüttete. Das Beste kam zum Schluss:

Alle Krippenkinder durften sich mal in den Bagger setzen, um ihn genauer anzusehen.

Das war ein toller und aufregender Ausflug.

Hier geht es direkt zur Galerie - Bagger!


Einsatz im Bundesfreiwilligendienst

Sie haben Ihre Pflichtschulzeit absolviert, wollen etwas Neues erproben, und suchen nach einer sinnvollen Aufgabe?

Dann sind Sie bei uns genau richtig! In unserer Kindertagesstätte können Sie neue Impulse gewinnen, wertvolle Erfahrungen im sozialen Bereich sammeln, eigene Grenzen ausloten und neue Kontakte knüpfen. Abwechslung ist garantiert! Kein Tag ist wie der andere und es bieten sich vielerlei Herausforderungen. Die Wahl des späteren beruflichen Tätigkeitsfeldes wird durch ein freiwilliges soziales Jahr oftmals erleichtert. Sollten sie sich anschließend z.B. für eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher entscheiden, so wird das soziale Jahr auf die Ausbildung angerechnet.

Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Die nächsten freien Stellen gibt es bei uns ab 01.08.2018.

Hier kommen Sie übrigens direkt zur Internetseite des Bundesfreiwilligendienstes.


Sprachberatung

Seit kurzem haben wir eine Kooperationsvereinbarung mit der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg Weserbergland GmbH für den Bereich „Sprachentwicklung und Sprachförderung“ abgeschlossen.

Das Konzept der offenen Sprachberatung widmet sich primär der Aufgabe, Sprachentwicklungs-auffälligkeiten bei Kindern zu erkennen und ihren Eltern durch individuelle Beratung und Empfehlung geeignete Fördermöglichkeiten aufzuzeigen.

Frau Langel-Köcher, eine ausgebildete Logopädin, ist seitdem in einem ca. 6-8 -wöchigen Rhythmus in unserer Einrichtung als Fachberatung tätig. Sie bietet Sprachförderangebote, Hospitationen und Reflexionen sowie Fallbesprechungen an. Durch die neuen Impulse wird das Spektrum unserer pädagogischen Arbeit erweitert. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Frau Langel-Köcher.




- zum Seitenanfang -